Gemeinde & Ortsteile

 

Infrastruktur

 



     Wasser

 

       Trink- und Abwasserzweckverband Uecker-Randow, Süd-Ost


       
Straße am Wasserwerk 12  Friedrichstraße
       17309 Pasewalk


       03973/207910
       03973/207940


 

     Abwasser

 

       Trink- und Abwasserzweckverband Uecker-Randow, Süd-Ost


       
Straße am Wasserwerk 12  Friedrichstraße
       17309 Pasewalk


       03973/207910
       03973/207940


 

     Strom

 

       E.ON edis Regionalbereich Uecker-Peene


       
Borkenstraße 2  Friedrichstraße
       17358 Torgelow


       03976/28073443


 

     Gas

 

       E.ON edis Regionalbereich Uecker-Peene


       
Borkenstraße 2  Friedrichstraße
       17358 Torgelow


       03976/28073443


 

     Kabelfernsehen

 

       Interessengemeinschaft Kabelfernsehen

 

       Friedhelm Bock
       
Straße der Einheit 9  
     
 
17309 Jatznick


       039741/80467

 

       Arnim Villmann
       Straße der Einheit 75  
      
17309 Jatznick


       039741/80232

 

Ich bitte um Beachtung: Die o.g. Ansprechpartner unterhalten die Interessengemeinschaft Kabelfernsehen in Ihrer Freizeit, daher wird gebeten sich in angemessenen Zeiten zu melden.

 

 

Allgemeine Informationen:

Wir schreiben das Jahr 1988, in Jatznick war der Empfang des DDR-Fernsehens wegen der Lage und Entfernung bis Berlin nur mit einem erheblichen technischen Aufwand möglich. Auf Grund dieser Tatsache hatte auch unter DDR-Verhältnissen die Genehmigung einer ganz Jatznick versorgenden Kabelfernsehanlage Aussicht auf eine Genehmigung.

Im Sommer 1989 wurde in einer sehr gut besuchten Bürgerversammlung die „Interessengemeinschaft Kabelfernsehen Jatznick“ gegründet. In den Folgemonaten wurden die erforderlichen Genehmigungen beantragt und Gelder von allen Interessenten bereitgestellt. Nachdem alle erforderlichen Genehmigungen erteilt, das entsprechende Equipment bestellt und eine Firma für den Bau der Anlage gefunden war (letzteres heute unvorstellbar) wurde im Juni 1990 mit dem Bau begonnen. In einer Gemeinschaftsarbeit aller Mitglieder wurden die erforderlichen Erdkabel durch den Ort verlegt. Für die Beherbergung aller technischen Gerätschaften wurde eine sogenannte Kopfstation errichtet. Alle arbeiten gingen dank hohem Angaschmang in den Folgemonaten schnell voran, so das im Herbst 1990 die Anlage dann endlich mit den ersten Sendern in Betrieb genommen werden konnte.

Für einen jährlichen Unkostenbeitrag von 20€ je Haushalt werden heute 30 analoge Programme und ca. 180 digitale Programme im Free TV übertragen. Es kommen dazu noch die Programme von SKY Deutschland und einige polnische Programme im DVB-C Standard. Desweiteren sind derzeit 21 Programme in HD-Qualität zu empfangen. Im Hörfunkbereich werden derzeit knapp 100 Programme im DVB-C Standard ebenso viele Programme im UKW Standard über das Kabel verbreitet.

 

                                     

                                             Senderliste                             Vertrag


 

  

 

Mit freundlicher Unterstützung vom                   V E R M E S S U N G S B Ü R O   B O C K          Straße der Einheit 07 - 17309 Jatznick

www.vermessung-bock.de    -     service@vermessung-bock.de